Ich gebe Healing Culture (m)eine Stimme!

Über Potentiale, Projekte und Wege in die Praxis durfte ich zwei Mal als Podcast-Gast mit Vordenkern in der Gesundheitswirtschaft sprechen: Prof. Dr. med. Jochen A. Werner, Vorstand Universitätsmedizin Essen und Mitgründer der Innovationsplattform 10xD, sieht die Zukunft des Krankenhauses als Human Hospital.

Prof. Heinz Lohmann, Inhaber der Beratungsagentur Lohmann Konzept, ist als Netzwerker in der Gesundheitsbranche Host vom GWK Hamburg (Gesundheitswirtschaftskongress) und vom Podcast Dialog Gesundheit - und zusammen mit seiner Frau, Ulla Lohmann, ist er leidenschaftlicher Kunstsammler und Mäzen.

Warum Healing Culture?

In unserer komplexer werdenden Welt sehnen wir uns als Mensch und als Gesellschaft nach Verbundenheit, Selbstwirksamkeit, Stabilität und Ganzheitlichkeit - alles Aspekte von Wohlbefinden und Gesundheit. 

Healing Culture bietet genau das! Wenn Gesundheit und Kultur zusammenwirken, das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien, stärkt das unsere Fähigkeiten für Empathie, Resilienz und die Verbesserung der mentalen und körperlichen Gesundheit sowie  die Bereitschaft zur Weiterentwicklung. All das ermöglicht es uns, unser volles Potenzial zu entfalten und gesünder zu leben - als Individuum und als Gesellschaft.

Healing Culture schafft zudem einen klaren Marktvorteil etwa für Gesundheits-, Kultur und Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Organisationen. Durch die Implementierung von Healing Culture zeigst du Deinen Mitarbeitenden und Kunden, dass Du Ihnen in einem ganzheitlichen Verständnis von Mensch zu Mensch begegnest. Healing Culture schafft eine wertschätzende Unternehmenskultur, die Identität, Selbstverantwortung und Mitarbeiterbindung stärkt und so das Image und die erfolgreiche Entwicklung Deiner Organisation steigern kann.

get inspired

get involved!

Warum ich mich für Healing Culture stark mache?

Ich bin Insa Schrader und begeistere mich für Healing Culture, also wenn Gesundheit und Kultur zusammenwirken! Als Expertin zeige ich auf, welche Potentiale Healing Culture in ganz unterschiedlichen Anwendungsfeldern unseres Lebens haben können. Mein Ziel ist es, das Bewusstsein für die Potentiale von Healing Culture  zu stärken und Unternehmen, Organisationen, Kommunen dabei zu unterstützen, Konzepte und Projekte anzugehen und in die Praxis umzusetzen und als Journalistin sichtbar machen.


So sind  aktuell mein BLOG sowie mein interaktives Zoom-Format VISITE zum Thema Healing Culture in Vorbereitung, stay tuned!


Vor diesem Hintergrund habe ich als Initiatorin zusammen mit einem interdisziplinären Team das Healing Culture Network gegründet, dessen Vorsitzende ich bin: Wir vernetzen bereits aktive Akteure im Feld Healing Culture sowie daran Interessierte und machen Potentiale und Projekte sichtbar! Schaut vorbei, Eure Mitwirkung ist uns sehr willkommen!

Insa Schrader - Healing Culture - Portrait

Bekannt durch

Was Projektpartner über mich sagen

Insa Schrader hat die 360Akademie als interdisziplinäre und unternehmensübergreifende Organisation in genau dieser Art und Weise über fünf Jahre mit aufgebaut und begleitet. Die programmatische Entwicklung des jährlichen Seminarprogramms sowie die strategisch-inhaltliche Ausrichtung, sowie die Entwicklung und Moderation des Formats "Netzwerkabend" waren Dank ihres inspirierenden Denkens ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

Dagmar Hämmerling

360Akademie e. V.

Mit Insa Schrader verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit, in der wir  in verschiedenen Projekten im Rahmen unserer stratgischen Positionierung von ihrem vernetzenden Denken, ihren vielfältigen Kontakten und ihrem inspirierenden Weitblick profitieren durften!


Evmarie Zell

Kubus360 GmbH